Was ist Sushi?

Sushi sind belegte oder gefüllte Häppchen aus Reis, welcher mit Essig gewürzt wurde. Die Häppchen werden in der Hauptsache mit frischem rohen Fisch belegt oder gefüllt. Daneben gibt es Sushi-Variationen mit Gemüse, Ei und vielem anderen mehr. Der Ursprung dieser Zubereitungsart für Fisch liegt in einem früherem Verfahren, rohen Fisch mit Hilfe gesäuerten Reises haltbar zu machen. Sushi gibt es in vielen Formen. Die zwei bekanntesten und beliebtesten Formen sind Nigiri-zushi und Maki-zushi. Nigiri-zushi werden mit der Hand aus dem Reis geformt und mit dem Fisch belegt. Bei Maki-zushi wird der Reis auf einer Bambusmatte ausgebreitet, mit dem Fisch belegt und dann gerollt. Sushi wird üblicherweise als vollständige Mahlzeit verzehrt.

Wie ißt man Sushi?

Mit der Hand oder den Stäbchen die Sushi-Stücke leicht in Soja-Sauce eindippen. Mit Wasabi (scharfer grüner Meeretich) kann zusätzlich gewürzt werden. Bevor man eine andere Sushi-Variation ißt, neutralisiert man den Geschmack mit Gari (eingelegter Ingwer). Sollten Sie ein Sushi-Gericht nicht auf einem der Schiffchen finden, fragen Sie den Sushi-Chef. Er wird es gerne für Sie zubereiten.